Elzer feiern vierten Heimsieg

Der zweifache Torschütze Mario Schulz (rechts) lässt seinen Helstorfer Gegenspieler ins Leere laufen. Foto: U. Koppelmann

Germania Helstorf ohne Chance

(uk). Ohne große Mühe haben die Fußballer von Blau-Gelb Elze zum vierten Mal in dieser Saison ein Heimspiel gewonnen. Gegen Germania Helstorf gelang wie zuletzt fast immer auf eigenem Platz auch diesmal ein früher Führungstreffer. Daniel Zschaetzsch nutzte ein Zuspiel von Erik Kappel eiskalt zum 1:0 bereits nach fünf Minuten. Danach entwickelte sich eine Partie mit viel Leerlauf und wenig Torgefahr auf beiden Seiten. Erst gegen Ende der ersten Spielhälfte legten die Elzer noch einmal etwas zu, ohne jedoch erfolgreich zu sein. Das änderte sich unmittelbar nach der Pause. Mit zwei blitzsauberen Angriffen entschied die Mannschaft von Trainer Bernd Eicke das Spiel. Mario Schulz ,erst von Erik Kappel dann Michael Bautz glänzend in Szene gesetzt, erhöhte binnen Kurzem auf 3:0 (48. und 50. Minute). Und danach bot sich eine Vielzahl weiterer Möglichkeiten, den Vorsprung sogar noch auszubauen, doch das gelang nicht mehr. Da auch die Gäste ihre wenigen Chancen nicht verwerten konnten, blieb es beim ohne Frage verdienten 3:0. In der Tabelle rücken die Elzer damit auf Rang drei vor, da Kolenfeld im Spitzenspiel in Schloß-Ricklingen mit 1:3 unterlag. Am kommenden Sonntag müssen die Blau-Gelben um 14 Uhr beim Tabellenfünften TSV Poggenhagen antreten. Blau-Gelb: Talke - Klagges (ab 68. Minute Billerbeck), Göhler, Bautz - Thomsen (ab 68. Minute Benning), Zöllner, Goltermann, Zschaetzsch, Kappel, Schrader - Schulz (ab 78. Minute Schulze).