Elzer Fußballer kaum zu stoppen

Fünf Tore in Stelingen, vier in Isernhagen

(uk). Die Elzer Fußballer bleiben auswärts in dieser Saison ohne Punktverlust. Beim TSV Stelingen II gewannen die Blau-Gelben mit verdient mit 5:3. Den Grundstein für den Erfolg legte die Elf von Trainer Bernd Eicke in einer furiosen ersten halben Stunde, in der sie durch Pascal Zöllner (2. Minute, Elfmeter nach Foul an Dennis Miller), Arne Unterhalt (19. Minute), Benjamin Boschen (27. Minute) und Dennis Miller (33. Minute) gleich viermal zuschlug. Danach nahm sich die Mannschaft nach Worten von Spartenleiter Helmer Hartmann allerdings eine kollektive Auszeit, die Stelingen zu zwei Treffern durch Marc Novac (39.Minute) und Marco Hildebrandt (43. Minute) nutzte. Im zweiten Spielabschnitt bemühten sich die Gastgeber zwar, den Rückstand weiter zu verkürzen, die Elzer Hintermannschaft ließ jedoch zunächst nichts mehr zu. Als dann Hendrik Behnke das 2:5 markierte (75. Minute) war die Partie gelaufen. Stelingens 3:5 durch Hüseyin Karka (88. Minute) fiel zu spät, um das Spiel noch einmal spannend zu machen. Da der SV Scharrel erstmals nicht gewinnen konnte, sind die Elzer (16 Punkte) durch den Sieg auf Rang zwei hinter dem TSV Mühlenfeld II (18) vorgerückt. Am kommenden Sonntag, 15 Uhr kommt es in Elze zum Duell mit dem SV Osterwald, der bisher alle seine fünf Partien gewonnen hat und bei einem Spiel weniger mit 15 Punkten auf Rang vier liegt. Gegen Stelingen spielten: Talke - Klagges, Spangenberg, Schulze - Behnke, Göhler, Zöllner (ab 70. Minute Goltermann), Miller (ab 70. Minute Thomsen), Kappel, Unterhalt - Boschen (ab 65. Minute Voltmer). Auch im Kreispokal marschieren die Blau-Gelben. Beim TSV Isernhagen gewannen sie unter der Woche durch Tore von Benjamin Boschen (2), Erik Kappel und Arne Unterhalt mit 4:0 und haben damit bereits die Runde der letzten acht erreicht.