Elzer Fußballer liegen in Lauerstellung

Kapitän Christian Göhler führte sein Team auf Platz drei der Tabelle. Foto: U.Koppelmann

Rückblick auf die letzte Saison der Kicker von Blau-Gelb

(uk). Die Elzer Fußballer sind als Tabellendritter in die Winterpause der Kreisliga, Staffel 2 gegangen. Nach einem verpatzten Sasionstart auf eigenem Platz gegen den TSV Berenbostel (0:1) hatte die Mannschaft von Trainer Bernd Eicke Fahrt aufgenommen und sich zwischenzeitlich sogar an die Tabellenspitze gesetzt. Doch nach einer Serie von drei Niederlagen in Folge, darunter eine besonders schmerzliche gegen das Schlusslicht Mardorf/Schneeren, mussten die Blau-Gelben (34 Punkte, 52:23 Tore) den Platz an der Sonne räumen. Dort thront jetzt mit deutlichem Vorsprung der SV Scharrel (43 Punkte), gefolgt von dem MTV Engelbostel Schulenburg (37 Zähler, bei einem Spiel mehr). Die Elzer verzeichnen im übrigen eine beinahe identische Bilanz wie zur gleichen Zeit vor einem Jahr (52:23 Tore, 34 Punkte, Platz 2). Im Kreispokalwettbewerb lief es außerdem erneut blendend. Dort haben die Blau-Gelben als Titelverteidger wieder das Halbfinale erreicht und treffen am 19. März 2014 zu Hause auf den SV Gehrden. Um Punkte geht es bereits am 02. März mit einem Auswärtsspiel in Kolenfeld weiter. Im bisherigen Saisonverlauf kamen folgende 20 Akteure zum Einsatz (Spiele/Tore): Torhüter René Talke (17), Arne Unterhalt (16/12), Pascal Zöllner (16/1), Nico Klagges (16/-), Dennis Miller (15/5), Thorben Goltermann (15/3), Kai Benning (14/1), Jan Döring (14/1), Asmus Thomsen (14/1), Benjamin Boschen (13/7), Daniel Zschaetzsch (13/3), Erik Kappel (12/7), Mario Schulz (11/6), Hendrik Behnke (10/1), Christian Göhler (10/-), Michael Bautz (9/2), Carsten Schulze (4/-), André Billerbeck (5/-), Kevin Fiebig (2/-) und Philipp Schrader (1/-).