Elzer gewinnen ihr letztes Heimspiel

Reichlich Tore im Duell mit Poggenhagen

(uk). Im letzten Elzer Heimspiel der Saison 2012/13 gegen den TSV Poggenhagen wurde den Zuschauern noch einmal ordentlich was geboten. Im neunzigminütigen Dauerregen lieferten sich beide Mannschaften von Beginn an einen offenen Schlagabtausch. Poggenhagen ging in Führung (Peter Fieber, 22. Minute), die die Elzer mit dem 1:1 durch Thorben Goltermann (37. Minute) und einen Sonntagsschuss von Pascal Zöllner konterten (45. Minute). Nach dem Seitenwechsel trafen zunächst wieder die Gäste (Gerhard Lenz und Sascha Dudenbostel 46. und 60. Minute). Arne Unterhalt gelang im Anschluss an einen Eckball postwendend der erneute Ausgleich (62. Minute) und Mario Schulz besorgte mit dem kuriosesten Tor des Spiels (der Ball war zunächst im Schlamm auf der Torlinie liegengeblieben) für das 4:3 (77. Minute). Einmal konnten die Gäste noch egalisieren (Kevin Umlauf 83. Minute) doch das 5:4 wieder durch Mario Schulz (86. Minute) war schließlich der Schlusspunkt unter einer unterhaltsamen Partie. Mit nunmehr 57 Punkten haben die Elzer bisher exakt so viele Zähler geholt wie in der vergangenen Saison. Am kommenden Sonntag wollen die Blau-Gelben im letzten Saisonspiel in Kolenfeld diese Bilanz noch verbessern. Blau-Gelb: Talke - Billerbeck (ab 65. Minute Klagges), Göhler (ab 65. Minute Benning) - Bautz, Zöllner, Miller, Schulz, Goltermann, Döring, Unterhalt - Boschen (ab 65. Minute Schrader)