Elzer Siegesserie endet in Helstorf

Der skeptische Blick von Elzes Trainer Bernd Eicke trügt nicht. Sein Team gab erstmals seit November 2013 Punkte ab. Foto: U. Koppelmann

Elfmeter und viel Chancen vergeben

(uk). Nach zwölf Siegen in Folge haben die Elzer Fußballer erstmals wieder ein Spiel nicht gewonnen. Bei Germania Helstorf musste sich die Mannschaft von Trainer Bernd Eicke mit einem 1:1 begnügen. Wie schon in den vergangenen Spielen sahen sich die Blau-Gelben auch in Helstorf einem Gegner gegenüber, der auf eine verstärkte Defensive und gelegentliche Konter baute und dies auch sehr gut umsetzte. Nach torloser erster Spielhälfte brachte Dennis Miller die Blau-Gelben kurz nach der Pause in Führung (47. Minute), doch schon im Gegenzug glichen die Platzherren durch Oscar Asamoah aus (48. Minute). In der Folge nutzen die Elzer etliche Möglichkeiten nicht und auch das Last-Minute-Glück blieb diesmal aus. Arne Unterhalt verschoss in der Nachspielzeit einen Elfmeter. Durch den Punktverlust und den gleichzeitigen Erfolg des SV Scharrel (3:2 gegen Poggenhagen) ist der Rückstand der Elzer auf Spitzenreiter Scharrel auf drei Punkte angewachsen. Der Vorsprung auf Rang drei hat sich allerdings überraschend auch vergrößert, da der MTV Engelbostel/Schulenburg, am kommenden Sonntag um 15 Uhr in Elze zu Gast, auf eigenem Platz mit 0:3 gegen Berenbostel verlor. Blau-Gelb: Talke – Benning, Zöllner, Billerbeck, Klagges (ab 68. Minute Thomsen) – Goltermann, Döring, Miller, Zschaetzsch, Unterhalt – Schulz (ab 80. Minute Kappel).