Elzer Vorbereitung auf die neue Spielzeit läuft

Erik Kappel (vorne) erzielte in der abgelaufenen Spielzeit die meisten Elzer Treffer. Foto: U. Koppelmann

Saison 2015/16 verlief nicht ganz nach Wunsch

(uk). Nicht ganz zufriedenstellend ist sie verlaufen, die Saison der Kreisligafußballer von Blau-Gelb Elze. Als Bezirksligaabsteiger zählten die Elzer vor der Saison zum erweiterten Favoritenkreis, doch dieser Rolle konnten sie nicht wirklich gerecht werden. „Schuld“ daran war in nicht unerheblichen Maß eine Verletzungsmisere, die sich über die gesamte Spielzeit ausgedehnt hat. Trainer Bernd Eicke musste immer wieder improvisieren, setzte im Saisonverlauf nicht weniger als 30 Spieler ein. Kein Akteur war in allen 30 Spielen im Einsatz, beinahe jeder Leistungsträger über einen längeren Zeitpunkt außer Gefecht. So konnten die Elzer nie wirklich ins Geschehen an der Tabellenspitze eingreifen und landeten am Ende mit 47 Punkten und einem Torverhältnis von 63:56 auf Rang sechs. 14 Siegen standen fünf Unentschieden und elf Niederlagen gegenüber. Inzwischen läuft die Vorbereitung auf die neue Saison, die am 7. August beginnt, auf Hochtouren. Der Kader wird im Wesentlichen unverändert bleiben. Neu dabei ist lediglich Arne Thies, der vom 1. FC Brelingen nach Elze kommt. „Vorne mitspielen“ ist wie im Vorjahr das Ziel, das die Elzer Verantwortlichen sich gesteckt haben. Die ersten Testspiele liegen bereits hinter den Elzern. Gegen den SC Wedemark gab es ein 4:2 und vom TSV Engensen trennten sich die Blau-Gelben 2:2. Bei eben diesem Gegner müssen die Elzer in der ersten Runde des Kreispokals antreten (31. Juli, 15 Uhr). Zuvor gibt es noch Tests bei den Sportfreunden Anderten (20. Juli, 19 Uhr) und beim TuS Niedernwöhren (23. Juli, 16 Uhr).
Folgende Spieler kamen in der Saison 2015/16 zum Einsatz (in Klammern Spiel/Tore):
die Torhüter Talke (28/-), Krebs (2/-) und Berg (1/-) sowie Klagges (28/1), Hermes (27/2), Benning (26/1), Kappel (25/17), Schrader (25/3), Billerbeck (24/3), Jagodzinski (23/2), Zimmer (23/2), Döring (22/2), Zöllner (21/3), Miller (20/7), Goltermann (20/4), Unterhalt (19/3), Zschaetzsch (16/5), Boschen (12/3), Kuppardt (8/2), Schulze (6/-), Osewa /5/2), Behnke (4/-), Häußer (3/-), Arlt (1/-), Göhler (1/-), Karus (1/-), Siebert, (1/-), Supplieth (1/-), Wannow (1/-).