Erfolgreiche Resser Open

Über 50 Spieler tummelten sich auf Tennisanlage

Es kommt nicht mehr alle Tage vor, dass es auf der Resser Tennisanlage an einem Tag mehr Spieler als Plätze gibt. Aber bei den Resser Open war das ganz anders. Über 50 Mitglieder und Gäste, davon ein Drittel Kinder und Jugendliche, tummelten sich auf der schönen Clubanlage. Sportwart Bernd Kempkes hatte alle Hände voll zu tun, um für alle interessante Paarungen zu finden. Viele der Gäste hatten zum ersten Mal einen Tennisschläger in der Hand und dabei soviel Spaß, dass sie versprachen, wieder zu kommen. Auch alt gediente Mannschaftsspieler nahmen an der Veranstaltung teil und boten besten Anschauungsunterricht. Wie immer beim TCR sorgte Norbert Sünnemann für ausreichende Getränke und Gegrilltes. Durch die vielen Spenden gab es zudem ein großartiges kulinarisches Angebot. Der Erlös der Veranstaltung kommt der Jugendkasse zugute.
Die Resser Open erwiesen sich als gelungene Werbeveranstaltung: fast alle Schnupperer entschlossen sich, dem Club als Mitglieder bei zu treten.