Erfolgreicher Latein-Workshop

Die Teilnehmer des Latein-Workshops der TSA Rot-Weiß beim MTV hatten viel Spaß.

TSA Rot-Weiß Mellendorf lud ein

Am letzten Montag wurde die erfolgreiche Workshop-Serie bei der Tanzsportabteilung Rot-Weiß Mellendorf fortgesetzt. Über 20 Paare in zwei Gruppe fanden sich in der Trainingstätte im Gasthaus Stucke in Mellendorf ein. Nach dem Standard-Workshop im Mai, wo der Quickstep Thema war, wurde nun ein Tanz aus der Lateinsektion ausgewählt. Die Trainerin Anne Roland und Co-Trainer Helmut Lembke hatten sich für die Samba entschieden. Die Samba wird im 2/4-Takt getanzt und hat ca. 52 Takte in der Minute. Die Samba stammt in ihrer stationären Grundform aus Brasilien bzw. aus uralten Kreistänzen der Bantu-Neger und wurde in Europa zum variationsreichen Turniertanz entwickelt. In Wiegeschritten und Voltadrehungen, Rollen und Promenadenläufen bewegen sich die Paare wellenförmig durch den Raum. Nach einigen Aufwärmübungen ging es auch gleich in die neue Schrittfolge, die auch im Gruppenunterricht entsprechend wiederholt wird. Nach 1,5 Stunden war der Workshop zu Ende. Allen hatte es viel Spaß gemacht. Der nächste Workshop ist in der ersten Hälfte des neuen Jahres geplant.
Neben Samba werden im Gruppenunterricht am Montag auch andere Standard- und Lateintänze wie Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Cha Cha Cha, Rumba, Disco Fox usw. angeboten (siehe auch unter www.tanzsport-mellendorf.de). Der Spartenleiter Michael Breyer steht unter Telefon (05130) 58 27 41 für Fragen gerne zur Verfügung.