Erfolgreiches Turnier beim RuFV

Übergabe beim U18-Team Brelingen Lisa Kütemeier an Birka Düerkop.

Brelinger können zur Deutschen Meisterschaft

Kürzlich fand in Brelingen wieder ein großes Mounted-Games-Turnier statt. Viele Vereinsmitglieder, aber auch viele Freunde des Mounted-Games-Sports unterstützten die Veranstaltung durch tatkräftige Hilfe, was das Turnier zu einem besonderen Event machte.
Bei Sonnenschein wetteiferten die Reiter in den 26 verschiedenen Staffelspielen um Ranglistenpunkte, die über die Teilnahme am Bundeschampionat, der Deutschen Meisterschaft Ende September entscheiden. Die Reiter kamen zum Beispiel von der dänischen Grenze, Leipzig oder Bremen. Es gab spannende Finalrunden. Sonntag um 19 Uhr waren die Punkte aller Klassen verteilt. Es siegte Lindau-Gettorf (bei Kiel) vor Fischerhude uvex und Achim Roflex (beide Nähe Bremen) in der offenen Klasse, Team Brelingen (Fünfte im B-Finale), in der U18: Ahrenlohe (Nähe Hamburg) vor Team Föhr und Lindau Gettorf, Team Bissendorf (Wedemark) Fünfte im A-Finale, Team Brelingen, Sechste im C-Finale und in der U14 Panitzscher Blue Diamonds (Leipzig) vor Moordorf Spirits (Rothenburg Wümme) und Ahrenlohe, Bissendorfer Jugend und Bissendorfer Hobbits Dritte und Vierte im B-Finale.
Lange bibberten die Brelinger Reiterinnen der Offenen Klasse, ob sie die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft geschafft haben. Das Brelinger Turnier war für ihre Klasse das letzte der Saison. Da ihnen in diesem Jahr ein Turnier fehlte und sie mit nur sieben von acht Turnieren eine gute Punktzahl erreichen mussten, um starten zu können, war der Start noch unklar.
Am Sonnabend ritten sie aber so überzeugend, dass die Teilnahme gesichert ist.
Deshalb startet das Team mit Lisa Bostelmann, Philippa Dehning, Sophie Hüffmann, Alina Hüner, Bente Miesner, Hannah Schnieders und Ulrike Wöbse, Trainerin: Bärbel Volmer am 24./25. September in Mulmshorn/Rotenburg. Schön wäre es, wenn sie dort die gute Leistung wiederholen können.