Ergebnisse des TC Bissendorf

Die erfolgreichen Tennis-Damen 40 des TCB: Katja Marten (von links), Silvia Lingner, Heike Köster (MF), Doerte Dölp, Anett Otto und Yvonne Kierey.

Tennis-Damen 40 II ungeschlagen Meister

Die Tennis-Damen 40 II des Tennisclub Bissendorf legten in der Regionsklasse ungeschlagen einen Durchmarsch hin. Mit einem 6:0 gegen den TC Grün Gelb Burgdorf am letzten Spieltag sicherten sich die Bissendorferinnen mit 9:1 Punkten die Meisterschaft und den Aufstieg in die Regionsliga.
Neben den Damen 40 II wurden auch die Damen 30 um Mannschaftsführerin Bettina Frenzel ungeschlagen Meister und steigen in die Verbandsliga auf. Die Damen 40 (MF Marion Schäfer) erreichten mit 8:4 Punkten den zweiten Platz in der Bezirksliga, die Damen 55 (MF Helga Zander) wurden Siebte in der Landesliga und die Damen 55 II (MF Barbara Callsen) erreichten mit 7:5 Punkten den zweiten Platz in der Landesliga. Die Damen (MF Josephine Bollwahn) erreichten den vierten Platz in der Bezirksliga.
Die Herren (MF Julian Kay) wurden mit 14:0 Punkten in der Regionsliga Staffelsieger und steigen in die Bezirksklasse auf. Für die Herren 40 (MF Thomas Hein) war der letzte Spieltag entscheidend, um in der Oberliga zu bleiben. Vor zahlreichen Zuschauern auf der Anlage des TCB konnte die TG Hemmingen-Westerfeld mit 6:3 geschlagen und mit dem dritten Platz der Verbleib in der Oberliga gesichert werden. Die Herren 40 II (MF Michael Büsing) haben in der Bezirksliga mit 8:2 Punkten den zweiten Tabellenplatz erreicht.
Auch die Herren 30 (MF Thomas Lingner), Herren 40 III (MF Bogdan Urbanski), Herren 50 (MF Rainer Haupt), Herren 60 (MF Ulrich Willenberger) und Herren 60 II (MF Norbert Höfer) konnten ihre Klasse halten. Sehr erfolgreich waren auch die Juniorinnen und Junioren des TCB. Von den gemeldeten zwölf Mannschaften erreichten sieben den ersten Tabellenplatz und drei den zweiten Tabellenplatz.