Ergebnisse des TC Resse

Damen 50 hoffen auf den Klassenerhalt

Die Herren 70 Regionalligamannschaft des TCR kehrte mit einem zufrieden stellenden Unentschieden aus Stelle zurück. Peter Ledig und Horst Kassler sorgten für die Einzelpunkte. Reiner Neuß plagte immer noch eine Verletzung, so dass er aufgeben musste. Peter Ledig und Dieter Metje sorgten mit ihrem Sieg im zweiten Doppel für die Punkteteilung, die aber nicht ausreichen wird, um die Klasse zu halten, da drei Mannschaften absteigen müssen.
Auch die Damen 50 freuten sich über ein 3:3 gegen den TC Hambühren in der Verbandsliga. Gabi Soeffky und Gaby Nickel sorgten für die Einzelpunkte und gewannen auch zusammen das Doppel. Mit jetzt 4:4 Punkten kann man sich berechtigte Hoffnungen auf einen Klassenerhalt machen.
Die Herren 40 siegte gegen die Nachbarn vom TC Brelingen glatt mit 5:1, wobei Dirk Peppler, Heiner Chemnitz und Dieter Spohr gleich drei Einzelpunkte holten. Beide Doppel mit Geppert/Spohr und Poeppler/Chemnitz waren ebenfalls erfolgreich.
Die Resser Juniorinnen B erreichten in Engelbostel/Schulenburg ein 3:3 und haben damit ihre Punktrunde mit einem mittleren Tabellenplatz abgeschlossen.
Magnus Thiele und Lion Grünig setzten ihre Erfolgsserie fort und gewannen ein weiteres Mal mit 3:0, diesmal gegen RG Langenhagen III und sicherten ihren zweiten Tabellenplatz.
In der Jüngstenklasse Midcourt gab es gegen Engelbostel/Schulenburg eine 1:2-Niederlage. Fynn Mahler gewann sein Einzel. Im entscheidenden Doppel mussten sich Mareike Mahler und Björn Carstensen erst mit 10:12 im Match-Tiebreak geschlagen geben.
 auf anderen Webseiten