Ersatzgeschwächte Elzer trumpfen groß auf

Martin Hemme (Nr. 9) erzielte einen Treffer beim Elzer Sieg über Scharrel. Foto: U. Koppelmann
(uk). Mit dem buchstäblich letzten Aufgebot haben die Elzer Fußballer ihre Niederlagenserie in der Kreisliga, Staffel 2 beendet. Gegen den SV Scharrel musste Trainer Bernd Eicke auf nicht weniger als neun verletzte oder gesperrte Stammkräfte verzichten und seinen Kader mit Akteuren aus der A-Jugend, der zweiten Mannschaft und den Alt-Herren auffüllen. Und diese Rumpfelf lieferte die bisher beste Elzer Saisonleistung ab. Pascal Fuß sorgte für die frühe Führung (12. Minute), die die Gäste jedoch wenig später durch Pascal Knuth egalisieren konnten (19. Minute). Noch vor der Pause brachte Benjamin Boschen mit seinem ersten Treffer die Elzer wieder in Führung. Martin Hemme und wieder Benjamin Boschen sorgten mit einem Doppelschlag für eine frühe Vorentscheidung (50. und 52. Minute). Und Benjamin Boschen setzte schließlich mit dem 5:1 den Schlusspunkt (73. Minute). Insgesamt eine beeindruckende Elzer Vorstellung, die so sicher nicht erwartet werden konnte. In der Tabelle verbesserten sich die Blau-Gelben auf Rang zehn. Am Sonntag konnten die Tabellensechsten beim SV Dedensen mit einem 4:2-Sieg an den erfolg anknüpfen. Blau-Gelb. Talke – Jagodzinski, Zöllner, Schulze, Schrader – Zschaetzsch, Kappel, Hemme (ab 67.Minute Goltermann), Thies, Fuß (ab 46. Hergemüller) – Boschen (ab 85. Minute Siebert).