Erste bittere Niederlage in diesem Jahr

Wie hier Jan Döring (im Spiel gegen Langenhagen) stolperten die Elzer beim TuS Garbsen II und kassierten ihre erste Niederlage in diesem Jahr. Foto: U. Koppelmann

Elzes erste Herren unterliegen nach Serie ohne Punktverlust in Garbsen

(uk). Nach einer Serie von sechzehn Spielen ohne Niederlage haben die Fußballer von Blau-Gelb Elze einen leichten Dämpfer bekommen und erstmals wieder verloren. Beim TuS Garbsen II unterlag das Team von Trainer Bernd Eicke knapp mit 0:1. Die Elzer fanden beim Tabellenelften, der zuletzt sieben Mal hintereinander gewonnen hatte, nur schwer ins Spiel und konnten froh sein, bis zur Pause ein torloses Remis zu halten. Nach dem Seitenwechsel wurden die Blau-Gelben allerdings wesentlich aktiver und hatten einige (sehr) gute Tormöglichkeiten, trafen aber wie zuvor die Gastgeber nicht ins Schwarze. Als sich die meisten schon mit dem Unentschieden abgefunden hatten, erzielte Garbsens Bastian Franke eine Minute vor dem Ende doch noch das entscheidende 1:0. Trotz der Niederlage bleiben die Elzer auf Rang drei der Tabelle, weil auch der TSV Horst überraschend verlor (2:3 beim Tabellenletzten Osterwald). Ihre Chancen, den zweiten Platz zu erreichen, sind allerdings arg gesunken, da der vor ihnen platzierte TSV Berenbostel zu Hause durch zwei späte Tore mit 2:0 gegen Wacker Neustadt gewann. Bei nur noch zwei ausstehenden Spielen haben die Blau-Gelben dadurch vier Punkte Rückstand, müssen ihre beiden letzten Partien gewinnen und darauf hoffen, dass Berenbos-tel nicht mehr als einen Punkt holt. Am kommenden Sonntag gastiert um 15 Uhr Germania Helstorf in Elze. Talke - Klagges (ab 80. Minute Schulze), Billerbeck, Benning - Döring, Unterhalt, Miller (ab 60. Minute Kappel), Goltermann (75. Minute Stetzkowski), Schrader, Behnke - Boschen.