Erster Sieg für Herren 30

Die erfolgreichen Herren 30 des TCB: Thomas Rodenburg (von links), Jens Kaufmann, Kapitän Thomas Lingner, Hans Marten, Achim Klipphahn (vorne von links), Torsten Powroznik. Es fehlt Jean Günther.

Erfolgreiches Wochenende für den TCB

Für die Damen 30 (MF Ulrike Weis) hat sich die weite Anreise zum TC BW Emlichheim (Grafschaft Bentheim an der holländischen Grenze) gelohnt. Nach den Einzeln (3:1) und den Doppeln (1:1) konnte der Sieg mit 4:2 festgemacht und die Tabellenführung in der Verbandsliga gesichert werden. Im Heimspiel der Herren 40 (MF Christhopher Nordmeyer) wurde der TC Blau-Weiss Nesse (Nähe Bremerhaven) mit 8:1 eindrucksvoll besiegt. Die Tabellenführung in der Oberliga konnte somit gehalten werden. Den zahlreichen Zuschauern wurde Tennis auf hohem Niveau geboten. Die Damen 40 (MF Marion Schäfer) mussten in der Verbandsklasse beim DTV Hannover II antreten und erreichten ein 3:3. Für die Damen (MF Tessa Runge) gab es im Heimspiel gegen den TSV Anderten ein 0:6. Die Damen 40 II (MF Heike Köster) erreichten im Heimspiel gegen TSV Burgdorf ein 3:3. Bei den Herren 30 (MF Thomas Lingner) gab es im Heimspiel gegen den SC Wietzenbruch II mit einem 4:2 den ersten Sieg in der Regionsklasse. Entsprechend groß war die Freude der Mannschaft. Die Herren 40 II (MF Michael Büsing) mussten im Heimspiel gegen den TC Grün Weiss Burgdorf in der Verbandsklasse mit 1:5 eine Niederlage einstecken. Ein 3:3 erreichten die Herren 50 (MF Rainer Haupt) in der Bezirksklasse beim SV Großburgwedel.


Foto Herren 30 von hinten links nach rechts: Thomas Rodenburg, Jens Kaufmann, Kapitän Thomas Lingner, Hans Marten
vorne von li. n. re.: Achim Klipphahn, Torsten Powroznik
Nicht auf dem Bild Jean Günther