Erstes offenes Resser Beachvolleyballturnier

Kampf um den ersten Platz beim Beachvolleyballturnier in Resse.

Veranstalter freuen sich über die gute Resonanz

Am Sonntag trafen sich auf Einladung der ersten Volleyball Damenmannschaft des SV Resse mehr als 100 Aktive auf der Beach Anlage des SV Resse. In 15 Mannschaften wurde um den Titel gekämpft. DJ Volker Schirbel sorgte den ganzen Tag für tolle Unterhaltung. Bis auf einen Regenschauer auch bei sonnigen Bedingungen. Ein zweites Feld auf Rasen musste errichtet werden, damit der Ansturm auf das Turnier bewältigt werden konnte. Organisatorin Aileen Dolgner und Betreuerin Nico Fleischer waren mit der Resonanz auch voll auf zufrieden. Es entwickelten sich spannende Spiele, auch die Teilnehmer, die zum ersten mal Volleyball spielten, hatten ihren Spaß. Die Spiele wurden zeitlich begrenzt, schließlich wollte man ja nicht noch im Dunkeln spielen. Das Endspiel bestritten dann die BulleBoys gegen die BeachBoys. Der Sieger, die BeachBoys, sowie die zweit und drittplatzierten konnten dann die vom Airport Hannover gestifteten Preise entgegen nehmen. Die Organisatoren bekamen viel Lob für die erstmalige Ausrichtung und versprachen auch für das nächste Jahr wieder ein Beachvolleyballturnier in Resse.