ESC war zwei Wochen in Schweden

Alle Kinder, Trainer und Betreuer des ESC waren begeistert vom Trainingslager.

Jugendtrainingslager für nächstes Jahr schon in Planung

„Das was das beste Trainingslager, das ich jemals im Nachwuchsbereich erlebt habe“, so Chefcoach Fiete Bögelsack, der mit 20 Eishockey-Nachwuchsspielern für knapp zwei Wochen in Schweden im Trainingslager in Tyringe war.
Unterstützt von Coach Jason Meyer hatten wir mit Tyringe eine Trainingsstätte die alles hatte. Kürzeste Entfernungen zwischen Eisfläche, Leichtathletikhalle, Kraftträume, Schwimmbad, Sauna, Spinning-Räume und direkt daneben ein einfach exzellentes Sporthotel. „Man hat uns jeden Wunsch von den Augen abgelesen“, so Olaf Jensen, der die Betreuung der Kinder nach dem Sport übernommen hatte. Entstanden ist der Kontakt nach Schweden durch langjährige Kontakte, die Bögelsack aus seiner Zeit als Nationalspieler zu befreundeten Altnationalspielern aus Schweden hatte.
Alle Kinder, Trainer und Betreuer waren so begeistert, dass schon heute die Planungen für das nächste Jahr beginnen, dann möglicherweise mit mehr Nachwuchsspielern und vielleicht auch der Eiskunstlaufabteilung.