ESC Wedemark im Sommertraining

Die Eishockeyspieler und die Eiskunstläufer des ESC Wedemark Scorpions im Sommertraining.

Neun Trainingseinheiten für Eishockey und Eiskunstlauf wöchentlich

Das Eishockeyspieler und Eiskunstläufer um während der Wintersaison erfolgreich zu sein im Sommer intensiv trainieren müssen, ist eine bekannte Tatsache. Seit Anfang Mai sind die Eiskunstläuferinnen drei Mal wöchentlich im Trainingsbetrieb, wobei die Schwerpunkte beim Inlinetraining und Athletik/ Fitnesstraining in der Turnhalle liegt. Die Jugend- und Herrenmannschaft in der Eishockeysparte trainieren wöchentlich insgesamt sechs Mal, wobei Schwerpunkte Leichtathletiktraining auf dem Sportgelände im Schulzentrum, Inlinetraining im Eisstadion, Fahrradtraining und Athletiktraining auf dem neu erstellten Trainingsplatz am Eisstadion sind. Katja und Fiete Bögelsack: „Wir sind mit dem Sommertrainingsmöglichkeiten sehr zufrieden und möchten uns ganz besonders bei der Gemeinde Wedemark für die zur Verfügungstellung der Trainingsstätte bedanken.“