Europameisterschaft in Luhmühlen

Bei der EM in Luhmühlen am Start: Isabella Dehning auf „Princess“.

Zwei Reiterinnen aus Brelingen sind mit dabei

In diesem Jahr findet die Europameisterschaft im Mounted Games in Deutschland statt. Vom 25. bis 31. Juli wetteifern in Luhmühlen vor den Toren Hamburgs die besten Reiter Europas in dieser Disziplin in verschiedenen Altersklassen um die zu vergebenen Meistertitel. Mit dem Landesreitsportstützpunkt Luhmühlen, der in Reiterkreisen neben seiner Funktion als Ausbildungszentrum des Dressur- und Springsports auch als Austragungsort hochkarätiger Vielseitigkeitsturniere bekannt ist, findet die EM an einem dem Anlass angemessenen Austragungsort statt.
Rasante, spannende Spiele sind in diversen Qualifikationsläufen und im späteren Turnierverlauf in den Finalläufen zu erwarten. Mit Isabella Dehning, die national für die Mannschaft Moordorf Pro reitet, und der national bei den Achim Youngsters reitenden Lotte Lindenburger sind zwei Reiterinnen aus Brelingen beim Einzelwettbewerb in der offenen Klasse (ohne Altersbeschränkung) am Start.
Im Mannschaftswettbewerb in der offenen Klasse dürfte Frankreich durch den Gewinn der vor einigen Wochen in Irland stattgefundenen Weltmeisterschaft als Favorit gelten. Aber auch Deutschland zählt, wenn denn nicht wieder Verletzungspech die Mannschaft schwächt, zum Kreis der Titelanwärter. In den Einzelwettbewerben wird es spannend zu sehen, wie sich Lotte mit ihrem Pferd „Heldige“ und Isabella mit ihrem Pferd „Princess“ gegen die internationale Konkurrenz schlagen können.