Fast schon Schwarzgurt

Ansgar Zorn (3. Von rechts) mit seiner Prüfungsurkunde und seinen Trainern Reinhard und Natalie Mandel (vorne links) sowie Traingskollegen Uwe Deumann (hi links) und Jürgen Schneider-Jansohn (vorne rechts). Foto: Archiv WBC e.V.

Kinder- und Jugendtrainer legt Prüfung ab

Ansgar Zorn, der Kinder- und Jugendtrainer der Karate-Kids im WBC legte beim Lehrgang mit dem Präsidenten des Karate-Verbandes Niedersachsen seine Prüfung zum 1. Kyu mit Bravour ab. Der erste Kyu ist fast schon der Schwarzgurt (1. Dan), das Ziel aller Kampfkunsttreibenden. Danach geht es dann differenziert zu höheren Dan-Graden. Bis zum 1. Dan haben Karateka schon insgesamt neun Kyu-Prüfungen und mindestens sechs Jahre Training mit fast täglichem Trainingspensum hinter sich.
Die Jugendlichen der beiden Dienstags- und Donnerstagsgruppen des WBC, die immer um 17 Uhr in der Schule unter den Eichen trainieren, haben einen Trainer, der ihnen den Einsatz für die Kampfkunst vorlebt. Das ist die beste Voraussetzung dafür, es später selber bis zum Schwarzgurt zu schaffen.
Interessierte Kinder, Jugendliche oder Erwachsene können gerne an einem Schnuppertraining im WBC teilnehmen. Infos gibt es in der Geschäftsstelle des Wedemärker Budo Clubs unter der Telefonnummer (0 51 30) 76 66.