Gelungener Saisonstart für MTV

Die erfolgreiche U 11 Badminton des MTV Mellendorf.

Badminton: Fünfter Platz bei der Landesmeisterschaft

Einen gelungenen Start in die neue Saison feierte der Badmintonnachwuchs des Mellendorfer TV. Nachdem die jüngste Mannschaft des Vereins in der Alterklasse U 11 zunächst am ersten Spieltag in zwei Begegnungen jeweils eine Niederlage und einen Sieg verbuchen konnte, gelang ihr am zweiten Spieltag am vergangenen Wochenende in Burgdorf ein Unentschieden und ein Sieg. Nachdem die Mannschaft mit einem 3:3 gegen die JSG Altwarmbüchen/Burgdorf gestartet war, gelang ihr anschließend in der Besetzung Luca Fischer, Dustin Knibs, Niklas Haaker und Felix Menke ein deutliches 5:1 gegen die JSG Bemerode/Schwalbe. Damit belegt sie zurzeit in der Tabelle einen guten zweiten Rang. Noch besser startete, ebenfalls in Burgdorf, die U 13-Mannschaft des Vereins. Nachdem sie bereits am ersten Spieltag mit zwei deutlichen Siegen geglänzt hatte, gelangen ihr auch am zweiten Spieltag zwei deutliche Siege. Gegen die SG Lehrte /Sehnde und den SV Harkenbleck setzten sich Finn Brandes, Leon Fischer, Jan-Hendrik Haaker, Nick Scharfschwerdt und Simon Uhde, unangefochten mit jeweils 5:1 Punkten durch. Gerechter Lohn für die hervorragende Leistung war der erste Platz in der Tabelle. Last but not least sei die Jugendmannschaft des MTV erwähnt, die ihren Saisonstart ebenfalls mit zwei Siegen feiern konnte. In Neustadt setzte sie sich sicher zunächst mit 6:0 Punkten gegen die JSG Bemerode/Schwalbe durch, um anschließend ein 5:1 gegen den VfL Hameln folgen zu lassen. Damit belegt die Mannschaft in der Besetzung Alina Neumann, Christian Blinne, Eike Holtmann, Rene Runow und Kevin Stark spiel- und satzgleich mit der SG Neustadt/Seelze den zweiten Tabellenplatz. Als Krönung des Wochenendes belegten Pascal und Tobias Unger in der Doppelkonkurrenz bei den Landesmeisterschaften der Schüler in Wolfsburg in der Altersklasse U 15 den fünften Rang. Erstmals für die Landesmeisterschaft qualifiziert zeigten die Brüder Unger gegen höher gesetzte Doppel hervorragende Leistungen und scheiterten nur knapp am Einzug ins Halbfinale.