Gemischte Auftaktspiele

TC Sommerbostel in der Landesliga

Die 1. Herrenmannschaft des TC Sommerbostel in der Landesliga musste in ihrem 1. Hallenpunktspiel beim VfL Westercelle antreten und gleich auf ihre Nr. 2, Alexander Kuhlmann, krankheitsbedingt verzichten. Dennoch lieferte die Mannschaft spannende Spiele ab. Zu einem Sieg reichte es dennoch nicht. Im Einzel konnte sich lediglich Timo Feldgiebel mit 6:3/6:4 gegen Thomas Hähne durchsetzen sowie das Doppel 1 Philip Tasche/Jörg Hermstorf mit 6:4/7:5, so dass das Endergebnis 2:4 lautete. Die 2. Herren in der Verbandsklasse verloren äußerst unglücklich gegen TV GG Ramlingen-Ehlershausen mit 2:4, wobei drei Spiele erst im Match-Tiebreak verloren gingen und die Nr. 1, Stefan Schlee, nicht zur Verfügung stand. Es punkteten Lars Markgraf im Einzel deutlich und das Doppel 2 Sebastian Soeffky/Thilo Schmieta im Match-Tiebreak. Zum ersten Mal wurde vom TCS eine Damenmannschaft für die Hallenpunktspiele gemeldet und das immerhin gleich in der Bezirksliga. Hier zeigten Caroline Marie Schmieta, Syrina und Svea Kokott und Alicia Catharina Strauß in der Stelinger Tennishalle gleich ihr großes Können und schickten den TV Badenstedt Hannover mit sechs deutlichen Zweisatzsiegen auf die Heimreise und führen die Tabelle an.