Gerechtes Unentschieden

Starten mit neuen Trikots in die Saison: Die Volleyballer des SV Resse.

Resser Mixed-Volleyballer starten mit neuen Trikots

Die Mixed-Volleyballer des SV Resse starten mit neuen Trikots in die kommende Saison, die am 13. September mit einem Heimspiel gegen den HSC Hannover begonnen hat. Es entwickelte sich ein interessantes und spannendes Spiel mit einem gerechten 2:2 Unentschieden – und alle waren zufrieden.
Die Mannschaft, die in den letzten Jahren immer mal wieder Personalprobleme hatte, hat sich im Laufe der letzten Saison von der Personalstärke fast verdoppelt. Aus heiterem Himmel kamen aus allen Ecken der Wedemark neue Spieler, die allesamt eines gemeinsam hatten: Interesse, Ehrgeiz und Spaß am Volleyballspiel. Ein Training zu absolvieren mit oft mehr als zwölf Aktiven ist für die Volleyballer des SV Resse eine Situation, die man schon lange nicht mehr kannte. Eine gelungene Mischung aus einem abwechslungsreichen Training, bestehend aus der Erwärmung, technischen Übungen und Spielen, dem gemütlichen Beisammensein und kleinen Aktivitäten auch außerhalb der Halle wie zum Beispiel Fahrradtour, Tischtennisrundlauf oder Beachen haben wohl dazu beigetragen, dass fast alle Neulinge dabei geblieben sind, sich sichtlich wohlfühlen und sich nun auf die neue Saison freuen. Einer der Neuen fühlte sich sogar direkt berufen, dem Team einen Satz neuer Trikots zu beschaffen. Und somit geht ein großes Dankeschön an Mitspieler Andreas und der Firma MR SYSTEME aus Hannover für 18 neue Trikots.
Jederzeit freuen sich die Volleyballer über neue Spieler, die gerne nur schnuppern, trainieren oder im besten Fall sogar spielen möchten. Training ist mittwochs von 20 bis 22 Uhr in der Resser Sporthalle.