Gold für Formationsläufer

Anika (links) und Julia Schmidt präsentierten ihre Kür zum THema „Sister Act“.

REG bei Deutscher Meisterschaft

Bei der Deutschen Meisterschaft im Rollkunstlaufen, die in diesem Jahr in Wuppertal ausgetragen wurde, gingen drei Läuferinnen der REG Wedemark an den Start. Bei den Schülern C startete die zehnjährige Eliza Heinemann und wurde in der Pflicht 18. von 29 Starterinnen und in der Kür 14. von 20. In der Kombination bedeutete das einen guten elften Platz.
Mit ihrer Kür zum Thema „Sister Act“ wurden Julia und Anika Schmidt von der REG Wedemark mit dem Junioren Dream Team Deutscher Meister im Junioren Formationslaufen. Auch die Meisterklasse Formation Dream Team sicherte sich mit ihrer Kür „Les Miserables“ den Titel. Für alle war es ein aufregendes und anstrengendes Wochenende. Alleine das Training sowie die Vorbereitungen (Haare, Make-up) nahmen einige Zeit in anspruch. Die Junioren beenden diese Saison mit einem Schaulaufen in Osterode. Ab Ende Oktober wird das Team beginnen an einem neuen Kürprogramm zu arbeiten, mit dem es die nächste Saison antreten wird. Das Meisterklasse-Dream Team bereitet sich nun auf die Weltmeisterschaften Ende September in Italien vor.