Gold, Silber und Bronze

Die erfolgreichen Eiskunstläuferinnen des ESC Wedemark.

Läuferinnen des ESC in Bremen erfolgreich

Jetzt fand der Paradice Cup 2015 in Bremen statt. Der ESC Wedemark Scorpions ging mit 14 Teilnehmerinnen an den Start. Nach der schon so erfolgreichen Landesmeisterschaft vor 14 Tagen konnten die Mädchen in Bremen erneut mit sehr guten Leistungen aufwarten. An dem international besetzten Wettbewerb nahmen unter anderem Läuferinnen aus Lettland und der Schweiz teil, außerdem gingen Sportler aus Berlin, Bayern, Thüringen, Sachsen-Anhalt, Bremen, Bremerhaven, Hamburg und Niedersachsen an den Start. Wieder einmal zeigten die Läuferinnen des ESC sehr schöne und schwierige Kürprogramme und konnten auf sich aufmerksam machen. Das viele, fleißige Training hat sich ausgezahlt mit vielen, guten Platzierungen. Das Trainerteam des ESC ist sehr stolz auf die Leistungen seiner Mädchen. Vor dem Saisonende fahren einige Eiskunstläuferinnen aus Mellendorf am Osterwochenende noch zum 21. Hamburger Michel.
Die Ergebnisse im Einzelnen: Mini Gr. 2: zweiter Platz Irati Deperrest Azcarate, dritter Platz Stella Castineira-Maestu, vierter Platz Viktoria Kypichnikov, fünfter Platz Lia Ostendorp; Mini Gr. 3: zweiter Platz Juliane Haselbacher; Freiläufer 2: dritter Platz Miriam Schneider-Fuentes, siebter Platz Magali Deperrest-Azcarate;
Kürklasse 8-2: erster Platz Finja Frommhold; Kürklasse 8-1: siebter Platz Katarina-Sofie Zirzow; Kürklasse 7: zweiter Platz Janina Kukaj; Show Solo: zweiter Platz Melek Percin; Show Duo: erster Platz Melissa Gonsior & Melek Percin.