Größter niedersächsischer Nachwuchspokal im Rollkunstlauf

Eliza (Platz 1 Gruppe Anfänger 1) und von Gina (Platz 3 Gruppe Anfänger 2a) freuen sich über ihre Erfolge.
Kürzlich fand der Wilhelm-Horz-Pokal,der größte Niedersächsische Anfängerwettbewerb des Jahres im Rollkunstlauf statt. Ausrichter war der 1. RC Göttingen. An zwei Tagen traten die Vereine des Niedersächsischen Landesverbandes in Wettkämpfen von „Minis“ bis „Figurenläufer“ gegeneinander an. In der Mannschaftswertung erreichte die Roll- und Eissportgemeinschaft Wedemark den achten Platz von 24 Mannschaften, was die gute Nachwuchsarbeit des Vereins wiederspiegelt. In den Wettkämpfen „Freiläufer“ und „Figurenläufer“ wurde auch das Pflichtprogramm (Technik) in die Wertung mit eingerechnet. Sieger in diesem Jahr war die Mannschaft des RSV Einbeck, die den Wanderpokal mit nach Hause nehmen durfte und im kommenden Jahr diesen Wettbewerb ausrichten wird. Nach den Herbstferien wird für die REG wieder das Eiskunstlauf-Training beginnen. Wer sich über diese Sportarten informieren oder ein Probetraining vereinbaren möchte, kann weitere Informationen den Internetseiten der REG www.reg-wedemark.de entnehmen. Die einzelnen Ergebnisse der zehn REG-Läuferinnen: Minis Gr. 4: 15. Anneli Schwänke; Anfänger Gr. 3a: 11. Elena Schwänke; Anfänger Gr. 2b: 13. Rebecca Morgenstern; Anfänger Gr. 2a: 3. Gina Seiberlich; Anfänger Gr. 1: 1. Eliza Heinemann; Freiläufer Gr. 3 (Kombinationerg.): 1. Joana Schneider; Freiläufer Gr. 2 (Kombinationserg.): 12. Veronika Kaaz; Freiläufer Gr. 1 (Kombinationserg.): 4. Lena Ziems; Figurenläufer (Kombinationserg.): 2. Katharina Kohne; 9. Anika Schmidt.