Guter Start in zweite Saisonhälfte

Sehr erfolgreiche Tenniswoche für den TCS

Einen guten Start in die zweite Saisonhälfte erreichten die 1. Herren des TC Sommerbostel in der Landesliga. Sie schickten den TK Nordenham mit einem 5:1 auf die lange Heimreise und kletterten auf den zweiten Tabellenplatz. Es siegten deutlich Philip und Sebastian Tasche, Alexander Kuhlmann und Timo Feldgiebel. Die 2. Herren sicherten sich mit einem 4:2 gegen VfL Westercelle II und einen Tag später mit einem 6:0 gegen SV GW Helvesieg den ersten Platz in der Verbandsklasse. Es punkteten Stefan Schlee, Tom und Thilo Schmieta, Sebastian Soeffky und Lars Markgraf. Auch die Herren 30 um Kapitän Marc Wendt erreichten mit einem 4:2 gegen TSV Havelse in der Verbandsklasse vorerst den ersten Tabellenplatz. Die Herren 40 ließen in der Verbandsliga gegen TV Ost Bremen nichts anbrennen und siegten überlegen 6:0 und stabilisierten den 1. Tabellenplatz. Trotz eines 3:3 mit äußerst spannenden Spielen gegen den Nindorfer TC konnten sich die Herren 55 um Kapitän Uwe Große in der Verbandsliga weiterhin auf Platz 1 der Tabelle behaupten. Die Damen um Mannschaftsführerin Syrina Kokott schickten Hannover 96 mit 6:0 auf die Heimreise und sicherten sich den 2. Tabellenplatz. Auch die Damen 40 in der Verbandsklasse um Mannschaftsführerin Brigitte Große siegten beim TSV Kirchrode Hannover mit 6:0 und behaupten unangefochten Platz 1 der Tabelle. In der Regionspokalrunde erreichten die Junioren B ein 3:3 beim SV Gehrden, schieden jedoch unglücklich auf Grund des ungünstigeren Satzverhältnisses aus. Mehr geht nicht, meinte auch der 1. Vorsitzende des TCS, Wolfgang Schittek, der bei fast allen Spielen dabei war.