Hallensaison zu Ende

Spartenleiter Harald Runow und Sarah Brunet mit dem Liebaupokal

Scherenbosteler Bogenschützen sind zufrieden

Zum Abschluss der Hallensaison wurde von der Scherenbosteler Bogenschützen traditionell der Liebaupokal ausgeschossen. Von den 13 teilnehmenden Schützen bewiesen Harm und Volker de Vries sowie Sarah Brunet besondere Treffsicherheit auf die 18m entfernte Scheibe, sie schossen jeweils alle 30 Schüsse in die goldene Mitte. Ein Stechen musste entscheiden. Hier ließ die 15-jährige Sarah ihren Mitkonkurrenten dann keine Chance und gewann den Pokal mit einem nahezu perfekten Schuss ins Zentrum. Sarah ist als Austauschschülerin aus Frankreich für ein halbes Jahr am Gymnasium Mellendorf, sie besucht dort die 10. Klasse. Da sie dort in ihrer Heimatgemeinde bereits seit 7 Jahren erfolgreiche Bogenschützin ist, hat sie einfach ihre Bogenausrüstung mit nach Deutschland gebracht und war begeistert zu erfahren, dass in der Wedemark auch die Möglichkeit besteht, ihren Sport weiter auszuüben. Gleichzeitig war dieses Pokalschießen auch das offizielle Ende der Hallensaison für die Bogenschützen des SV Scherenbostel. Wegen der Umbaumaßnahmen an der Halle in Mellendorf kann diese während der Osterferien nicht mehr genutzt werden. Nach Ostern beginnt dann wieder die Freiluftsaison auf dem Bogenplatz in Scherenbostel. Und wie immer sind alle Interessierten herzlich eingeladen, es auch einmal auszuprobieren, genauere Informationen sind unter www.schuetzenverein-scherenbostel.de/bogen zu finden.