Handballer des Mellendorfer TV überraschen

In neuen Trikots, gesponsert von Hannover Airport, auf Erfolgsspur. Die Handball-B-Jugend des MTV. Jeweils von links, hinten: Jonah Nettelmann, Tom Diem, Hendrik Pflüger, Kjell Parth, Justin Baujohr, Trainer Daniel Hein. Mitte: Florian Diener, Finn Borchers, Ruben Sacht, Tim Warnke, Alexander Kierey, Jonathan Dumke. Vorn: Bendix Zwoch, Simon Müntefering. Foto: MTV

Männliche B-Jugend erreicht nächste Runde der Landesligarelegation

Als Außenseiter ging am 10. April die männliche Handballjugend des MTV bei der Landesligarelegation in der Mellendorfer MTV-Halle an den Start. Das erste Spiel gegen Schaumburg Nord wurde souverän mit 14:9 gewonnen. Das Spiel gegen Sarstedt war ein Krimi. Eine Minute vor Schluss stand es noch 8:7 für Sarstedt. Nach hartem Kampf erzielte Alexander Kierey kurz vor Schluss den Siegtreffer. Eine knappe Niederlage mit 12:13 gegen eine starke Mannschaft der HSG Lüdge Bad Pyrmont folgte. Im letzten Spiel gegen den Turnierfavoriten aus Empelde musste ein 7-Meter-Werfen entscheiden. 17:17 stand es nach regulärer Spielzeit. Die Mellendorfer behielten die Nerven und gewannen ohne Fehlwurf mit 5:4. Die Halle stand Kopf und die Spieler ließen sich vom tollen Publikum feiern. Erfolgreichster Werfer in diesem Spiel war Kjell Parth mit neun Toren. Die MTVer erreichten somit die nächste Runde der Landesligaqualifikation.