Heimspielauftakt der Panther

Saisonauftakt in der ersten Bundesliga

Am morgigen Sonntag steht für die Bissendorfer Panther das erste Heimspiel der Saison in der 1. Bundesliga auf dem Programm. Gegner ist der Aufsteiger Bremerhaven Whales. Nach der 5:8 Niederlage im ersten Saisonspiel bei den Uedesheim Chiefs ist Wiedergutmachung für die Mannen um Kapitän Markus Köppl angesagt. Trotz eines deutlich positiven Schussverhältnisses in Uedesheim wollte die Kugel einfach zu selten den Weg ins Tor finden. Für die Trainer Lücker und Abstoß stand somit der Torabschluss ganz oben auf der Trainingsliste. Für die Bremerhavener, die in der letztjährigen Saison erstmals den Aufstieg in die 1. Bundesliga schafften, verlief der Saisonstart ebenfalls negativ. So setzte es bei den Crefelder Skating Bears eine deutliche 2:7-Niederlage. Die Panther gehen als erfahrene Erstligamannschaft natürlich als Favorit in die Partie. Dennoch sind die Whales auf keinen Fall zu unterschätzen. Mit konzentriertem Defensivspiel und etwas mehr Schussgenauigkeit im Abschluss sollte der erste Saisonsieg im zweiten Spiel unter Dach und Fach gebracht werden. Wegen der dieses Jahr eingeführten 3-Punkte-Regel ist ein Sieg schon fast Pflicht für die Panther, um den Anschluss an die obere Tabellenregion nicht zu verlieren. Das Trainerduo wird auf den gesamten Kader zurückgreifen können. Spielbeginn in der Wedemarksporthalle in Mellendorf ist 16 Uhr. Auch vor der Bundesligapartie wird es schon Skaterhockey zu sehen geben. Die Jugendmannschaft der Bissendorfer trifft in der 1. Jugendliga um 11.30 Uhr auf die Vertretung der Crefelder Skating Bears und die Damenmannschaft bestreitet um 13:30 Uhr ihr erstes Saisonspiel der 2. Damenliga gegen die Ahauser Maidy Dogs. Alle Teams der Wedemärker freuen sich über zahlreiche Zuschauer.