In neuen Trikots zum zweiten Sieg in Folge

Die erfolgreiche Mädchenmannschaft des Gymnasiums Mellendorf.

Fußballerinnen des Gymnasiums fahren zur Landesmeisterschaft

Nachdem die Fußballerinnen vom Gymnasium Mellendorf in Seelze bereits das Kreisligaturnier für sich entscheiden konnten und mit dem Titel „Kreismeister“ nach Hause kamen, nahmen sie jetzt die nächste Hürde auf dem Weg ins Bundesfinale. Sie gingen auch aus dem Bezirksentscheid in Hameln siegreich hervor und dürfen sich nun als „Bezirksmeister“ quasi zu den vier besten Teams ihrer Altersklasse (Jahrgang 2001 bis 2003) in Niedersachsen zählen.
Die Begegnungen waren größtenteils sehr ausgewogen, alle Teams haben
engagiert gekämpft und sehr fair gespielt. Es war ein schönes Turnier, in
dem vieles noch bis zum Schluss spannend war. Am 16. Juli liegt das nächste Turnier an. Dort stellen die Fußballerinnen sich dann den Bezirksmeistern aus den Bezirken „Weser-Ems“, „Lüneburg“ und „Braunschweig“ und kämpfen um die Landesmeisterschaft. Dort werden die tollen neuen Schultrikots dann schon ihren dritten Einsatz haben: vielen Dank an den Förderverein des Gymnasiums für das Sponsoring des Trikotsatzes – irgendwie scheinen sie Glück zu bringen.
Zu der erfolgreichen Mannschaft gehören: Maja Dettmers, Sophia Töpperwien, Antonia Hartung, Annke de Maeyer, Sarah-Mae Stoebesand, Elisabeth Eickemeier, Veronica Goltermann (Jahrgang acht), Jule Schobel, Svenja Mahler (Jahrgang sieben), Nalani Munter (Jahrgang sechs).