JSG Mellendorf/Elze gewinnt Hallenturnier

Die Damen von Hannover 96 eingerahmt von Trainer Lars Gänsicke und JSG-Trainer Andy Holz sowie Jugendtrainern aus Mellendorf, Elze und Hannover.

Höhepunkt war Einlagespiel gegen 1. Damen von 96

Am Samstag gab es in Mellendorf ein Fußball-Spekatakel in doppelter Hinsicht. Die JSG Mellendorf/Elze, Jahrgang 2009, konnte ohne Punktverlust das Turnier in eigener Halle gegen Teams aus der Wedemark und Hannover gewinnen. Mit Blick auf das Sparkassen-Pokal-Halbfinale in drei Wochen wurde viel Selbstvertrauen getankt. Das Trainerteam um Rene Zimmermann und Andy Holz war zufrieden. Weniger Grund zur Freude hatten die Trainer der JSG sowie der teilnehmenden Teams dann beim Einlagespiel gegen die 1. Damenmannschaft von Hannover 96. Eine spontane Einladung von Andy Holz an 96-Trainer Lars Gänsicke entwickelte sich zu einem Feuerwerk in der Halle und auf der Tribüne.
Denn ab der ersten Minute wurde das Team Jugendtrainer lautstark von den Kindern angefeuert. Die Unterstützung von oben schüttelten die Damen allerdings locker ab. Mit Lars Gänsicke im Tor wurde knapp 20 Minuten Fünf gegen FünF gespielt. Als Schiedsrichter konnte Tasso Donnarumma gewonnen werden. Hannover 96 legte sofort los und setzte die Herren unter Druck. Mit Technik, Übersicht und viel Tempo zappelte der Ball dann insgesamt viermal im Netz. Der Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:2 versetzte die Halle in ein Tollhaus. Aber auch hier hatten die Damen mit dem schnellen 3:1 sofort eine Antwort.
Unterm Strich eine gelungene Werbung für den Frauenfußball. Schon ab fünf Jahren können Mädchen wie Jungen bei der JSG Mellendorf/Elze Bewegung und Spaß mit dem runden Leder haben.