JSG Wedemark trat gegen SG Letter an

Unglückliche 3:1 Niederlage der C-II Junioren

Am Sonnabend ging es für die Kicker der C-II JSG Wedemark nach Letter. Hier stand das erste Auswärtsspiel der Saison an. Voller Zuversicht fuhren die Wedemarker nach Letter. Sollte doch im zweiten Punktspiel der Saison der zweite Sieg eingefahren werden. Die Mannschaft begann stark und wollte gleich in der Anfangsphase zeigen wer die bessere Mannschaft auf dem Platz ist. Nach etwa zehn Minuten konnten die Wedemarker zum ersten mal jubeln. Tim Dolgner erzielte das erste Tor dieser Partie. Immer wieder kamen die JSGler gefährlich vors generische Tor, konnten aber die Führung leider nicht ausbauen. Kurz vor der Halbzeitpause bekam Letter05 einen Elfmeter zugesprochen, welchen sicher verwandelt werden konnte. Somit gingen die beiden Teams mit einem 1:1 in die Halbzeitpause. Nach der Pause verloren die Wedemarker völlig die Ordnung auf dem Platz und nichts passte mehr zusammen. Keine Ballsicherheit, kein Kombinationsspiel und eine Menge Unsicherheit bauten den Gegner buchstäblich auf, und Letter05 war auf einmal die Spiel bestimmende Mannschaft auf dem Platz. Erschwerend für die Wedemarker kam noch hinzu, dass die Mannschaft (trotz ihres großen Kaders) mit nur zwölf Mann zu diesem Spiel gereist ist und klar zu erkennen war, dass die Ausdauer noch nicht für volle 70 Minuten reicht. Hier dran müssen wir in den nächsten Wochen noch arbeiten, meinte der Trainer Christian Hakelberg, um in den nächsten Spielen über die volle Spielzeit ein hohes Tempo spielen zu können.
Trotz alle dem lässt sich auf die Leistung der ersten Halbzeit aufbauen und der Trainer ist fest davon überzeugt dass im nächsten Punktspiel schon die nächsten drei Punkte eingefahren werden um nicht den Anschluss an die Tabellenspitze zu verlieren.Das nächste Spiel bestreiten die Wedemarker am Sonntag, 29. August, um 11 Uhr gegen BG Elze im heimischen Waldstadion in Resse und hoffen auf viele Zuschauer die die Mannschaft anfeuern, so der O-Ton des Trainers.