Jubel über Tennis-Bezirksvizetitel

Thilo Schmieta, Richard Helmrich, Edouard d'Assonville, Tom Schmieta und Henri Schwarzkopf (v. links)

Junioren A erreichten Bezirkspokalfinale

Auch das gab es in der 35-jährigen Vereinsgeschichte des TC Sommerbostel noch nie. Die Junioren A um Mannschaftsführer Thilo Schmieta wurden mit 8:0 Tabellen-Punkten und 20:4 Matchpunkten Staffelmeister in der Bezirksklasse 3. Da diese Top-Mannschaft (Jahrgang 96-98) als Junioren B 2010 und 2011 problemlos Bezirkspokalsieger wurde und für 2012 keine stärkeren Mannschaften zu erwarten waren, meldete sie sich kurzerhand eine Altersklasse höher (Jahrgang 94/95) an. Dennoch marschierte das Team mit 4:2 gegen Ronnenberg, 6:0 gegen Rodenberg, 6:0 gegen Barsinghausen und 4:2 gegen Hemmingen-Westerfeld zum Staffelsieg und qualifizierte sich gleichzeitig für den Bezirkspokal. Im Halbfinale wurde der Staffelmeister der Staffel 4, DT Hameln, mit hochklassigem Tennis 4:2 bezwungen. Im Finale musste sich die Mannschaft allerdings trotz einer großen kämpferischen Leistung dem HTV Hannover II mit 2:4 geschlagen geben. Dazu muss man allerdings auch wissen, dass die Juniorenspieler des HTV schon im Herrenbereich auf Verbandsebene und sogar in der Landesliga eingesetzt wurden. Spieler, Eltern und viele Zuschauer des TCS freuten sich über die Bezirksvizemeisterschaft ihrer Junioren A.
 auf anderen Webseiten