Jugend-Clubmeisterschaften

So sehen Sieger aus. Die fünf Gewinner präsentieren stolz ihre Medaillen: (oben v. l.) Paul Lieke, Björn Carstensen, Pauline Becker, darunter Julian Bruns, unten Joel Schmeißer.
Klasse statt Masse – unter dieses Motto könnte man die Jugend-Clubmeisterschaften des TC Resse stellen. Zwar waren viele Jugendliche verhindert, aber diejenigen, die teilnahmen, zeigten begeisternde Spiele. Viele Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde hatten sich auf der Anlage am Drosselstieg eingefunden, so dass es auch an Zuschauern nicht mangelte. In den verschiedenen Altersklassen wurden fünf Clubmeister ermittelt. Bei den Mädchen war Pauline Becker erfolgreich. Die Kleinsten, die beim Zählen der Punkte noch etwas Unterstützung brauchten, kämpften nicht minder heftig und ermittelten Joel Schmeißer als Meister. In der Klasse „Midcourt“ siegte Björn Carstensen. Bei den Junioren C gewann Julian Bruns. Höhepunkt der Meisterschaften war jedoch die Klasse der Junioren B. Die Jungen haben große Fortschritte gemacht und lieferten sich packende Duelle. Lion Grünig verpasste denkbar knapp das Endspiel gegen Paul Lieke, der sich erst im Match-Tie-Break durchsetzte. Er traf im Finale auf Magnus Thiele. Die beiden Resser zeigten ein begeisterndes Spiel, wobei es lange nach einem Sieg von Magnus aussah, ehe sich dann doch Paul Lieke als Sieger eintragen konnte.
Für alle Beteiligten gab es Medaillen. Die Eltern hatten reichlich für Kuchen und Salate zum abschließenden Grillen gesorgt. Jugendwart Heiner Kemnitz, der das Turnier bestens organisiert hatte, konnte sich mit seinen Schützlingen über einen gelungenen Tag freuen.