Kinder-Karate-Prüfungen zu Weihnachten

Die Trainerinnen Clara Jürgens und Alina Fischer mit Prüferin Natalie Mandel (li außen) und den erfolgreichen Prüflingen Pascal Grunewald, Fabian und Florian Wollf, Naomi Johansson, Ben Herrschel und Marcel Mönner (von vorne links), sowie Noah Johansson, Tobias Hegenmann, Emilie Bils und Janine Lübcke (von hinten links) vor dem Tannenbaum in der Turnhalle Scherenbostel. Foto: WBC e.V.

Wedemärker Budo Club

Nun kann die Vorfreude auf den Weihnachtsabend ganz entspannt beginnen: die Kinder der Montagsgruppe des Wedemärker Budo Clubs haben kurz vor den Ferien noch sportliche Leistungen im Sound-Karate gezeigt. Dieses Übungssystem ist extra für Kinder entwickelt worden, so dass sie leichter die Inhalte einer Budo-Kampfkunst lernen können, und die hohen Anforderungen an Disziplin und Konzentration meistern lernen. Mit dem DKV-Sound-KarateÓ des Deutschen Karate Verbandes bietet der Wedemärker Budo Club ein Training für Kinder an, das eine motorische, koordinative und technische Ausbildung umfasst. Dabei gibt es viele Übungen, die bei den Kindern für Abwechslung und Spaß sorgen. Eine zusätzliche „Stärkung“ der Kinder und Jugendlichen erfolgt über die Wahlmodule „Selbstbehauptung“ und „Selbstverteidigung“.
Jungen und Mädchen ab sechs Jahren, die sich für das Sound-Karate interessieren, sind herzlich eingeladen, immer montags in der Turnhalle der alten Grundschule in Scherenbostel zum Schnuppern dazu zu kommen. Trainingsbeginn ist 16.30 Uhr. Eine alternative Trainingszeit steht Donnerstags um 16 oder um 17 Uhr in der Grundschulturnhalle in Hellendorf für Neueinsteiger zur Verfügung. Anmeldungen werden in der Geschäftsstelle des WBC unter der Rufnummer (0 51 30) 76 66 entgegengenommen.