Knaben schlagen Indians mit 3:1

Die erfolgreichen Knaben der Wedemark Scorpions.

Wedemark Scorpions auf allen Ebenen erfolgreich

„Mit so einem Ergebnis habe ich erst in der kommenden Saison gerechnet“, so der Chefcoach des ESC Wedemark, Fiete Bögelsack, nach dem hochverdienten Sieg der Knabenmannschaft im Punktspiel gegen das Knabenteam der Hannover Indians. „Der 3:1 Sieg (0:1 / 2:0 / 1:0) war auf Grund der überzeugenden kämpferischen, aber auch tollen spielerischen Leistung, vollauf verdient“, so Bögelsack weiter. Ganz besonders hoch zu bewerten ist die Tatsache, dass das komplette Knabeneam die jüngste Mannschaft in der Staffel ist und altersmäßig eigentlich der jüngeren Altersgruppe der „Kleinschüler“ zuzuordnen ist. „Zuzusehen, wie unsere kleinen Knirpse den zum Teil ein oder gar zwei Köpfe größeren Spieler der Hannover Indians den Schneid abgekauften, macht uns schon ein wenig stolz, so Eishockey Spartenleiter Klaus Hilker. Im Bereich der Kleinschüler sind die Wedemark Scorpions kaum noch zu bremsen. So beendeten sie das letzte Turnier gegen die Hannover Indians, die Hamburg Freezers und Harsefeld und verlustpunktfrei als Turniersieger. Auch unser Bambiniteam schlägt sich ausgezeichnet und ging in dieser Saison größtenteils als Turniersieger vom Eis. „Die kontinuierliche Arbeit der knapp zwei Jahre seit Vereinsgründung trägt erste Früchte und zeigt sehr starke Perspektiven für die Zukunft auf“, so vereinsvorsitzender Jochen Haselbacher, der auch den stetigen Anstieg der Mitgliederzahlen des ESC Wedemark Scorpions auf die ausgezeichnete Jugendarbeit seiner Trainer zurückführt. Nach Abschluss der Wintersaison und einem Trainingslager in Österreich planen Fiete Bögelsack und sein Trainerteam bereits jetzt intensiv das Sommertraining, da bekanntermaßen die Grundlage für gute Eishockeyspieler und Erfolge im Sommer gelegt werden.