Landesmeisterschaft im Rollkunstlauf

Stolz auf ihre Urkunden: Joana Schneider (Platz eins) und Anika Schmidt (Platz zwei).
Vom 19. bis 21. Juni fand in Einbeck die Niedersächsische Landesmeisterschaft im Rollkunstlauf statt. Am Freitag und Sonnabend liefen das Training und die Wettbewerbe für die A-Schiene. Eliza Heinemann erreichte in der Gruppe Schüler D in der Pflicht den siebten Platz, in der Kür den ersten Platz, woraus sich am Ende ein vierter Platz in der Kombination ergab. Aufgrund dieses Ergebnisses ist Eliza Heinemann erstmalig für die Norddeutsche Meisterschaft in Duisburg-Walsum nominiert. Lena Ziems, Gruppe Schüler C, erlangte den 14. Platz in der Pflicht, den zwölften in der Kür und in der Kombination ebenfalls den zwölften Platz. Sarah Dölle erreichte in der Gruppe Jugend Damen in der Kurzkür sowie auch in der Kür den siebten Platz.
Am dritten Wettkampftag starteten drei weitere Läuferinnen aus der Wedemark.
In der Pflicht der Gruppe Kunstläufer erlangte Anika Schmidt den 13. Platz, Julia Schmidt den 14. Platz und Joana Schneider den 15. Platz. Joana und Anika, die erst sehr wenige Wettbewerbe in dieser Leistungsgruppe gestartet sind, erreichten den ersten und den zweiten Platz in der Kür bei den Kunstläufern.
Insgesamt war das Ergebnis für alle Läuferinnen der REG sehr zufriedenstellend.
Weitere Infos über die Sportart Rollkunstlauf sowie über die Roll- und Eissportgemeinschaft Wedemark gibt es im Internet unter www.reg-wedemark.de. Probetraining wird kostenlos für Kinder ab drei Jahren angeboten.