Letztes Heimspiel für den SCW

Mit höchstem Sieg der Saison Rang vier behauptet

(cs). Am Sonntag empfing der SC Wedemark die Sportfreunde aus Aligse zum letzten Heimspiel der Saison. Die Rollenverteilung war klar: Während der SCW sich mit einem Sieg in der Spitzengruppe halten will, ist es für die Aligser die letzte Chance, um doch noch den Abstieg zu verhindern.
Doch die Hoffnungen der Gäste erlitten schon in der zweiten Minute einen herben Dämpfer, als Finn Seyer sich aus der zweiten Reihe ein Herz fasste und zum 1:0 einnetzte. Nur sechs Minuten später war wieder Seyer zur Stelle, der nach Flanke von Linke erhöhte, bevor Fabian Krampe eine schöne Kombination zum 3:0 vollendete. In der Folge ließen es die Gastgeber etwas ruhiger angehen und Jannik Bolten verkürzte zum 3:1-Halbzeitstand.
Der zweite Durchgang war sieben Minuten alt, als Linke den Aligser Keeper per schnell ausgeführtem Freistoß überrumpelte. Scheu machte mit dem 5:1 in der 55. Minute alles klar. Bei den Gästen war merklich die Luft raus, sodass T. Bleikamp, Hergemöller, D. Bleikamp und zwei mal Seyer auf 10:1 erhöhen konnten.
Durch den höchsten Saisonsieg bleibt der SCW auf Rang vier, während Aligse als Absteiger in die 2. Kreisklasse feststeht.
Aufstellung SCW: von Ikier - Schneevogt, Denkena, D. Bleikamp, Zimmermann(61. Esmati) - Linke, Krampe, T. Bleikamp, Scheu(61. Hergemöller) - Seyer, Melloh(61. Stoepper)