Louisa Kannemeier feiert Doppeltitel

Ronja Schwitalla (links) auf Zarah und Marietta Bertram auf Smooch.
 
Louisa Kannemeier mit Novalis war in Springe nicht zu schlagen.

Berkhofer Reiter dominieren Regionsmeisterschaften

Kürzlich wurden auf dem Turnier in Springe die Regionsmeisterschaften im Spring- und Dressurreiten ausgetragen. Am Sonnabend ging es um die Standarte des Pferdesportverbandes Region Hannover. Der RFV Berkhof nahm mit zwei Mannschaften an diesem Standartenwettkampf teil. Die Mannschaft der Großpferde mit Mareike Popillas und Leonardo, Marietta Bertram auf Smooch, Ronja Schwitalla auf Zarah und Ann-Kathrin Dehne auf Casiros Lore konnten nach einer gelungenen Mannschaftsdressurprüfungen und sehr guten Leistungen in den Einzelwettkämpfen in der Endabrechnung den Bronzerang belegen. Die Ponymannschaft die erstmals am Standartenwettkampf teilnahm, mit Louisa Kannemeier auf Novalis, Anna Prahl auf Mimocella, Carlotta Nölting auf Annabell und Friederike Haeuser auf Playback, konnte nach der Mannschaftsdressur mit sehr guten Einzelleistungen noch einen fünften Platz in der Gesamtabrechnung erreichen. Beide Mannschaften wurden vorgestellt von Doris Becker. Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Einzelwettkämpfe um die Regionsmeistertitel und hier ging kaum ein Weg an den Berkhofer Reitern vorbei. Ronja Schwitalla erreichte mit ihrer Stute Zarah im Stilspringen Klasse L Platz fünf mit der Wertnote 7,2. In der zweiten Wertungsprüfung einer Springprüfung der Klasse L konnte sich das Paar nochmals steigern und siegte mit null Fehler und 56,88 Sekunden. Diese beiden starken Ergebnisse sicherten dem Paar die Goldmedaille und den Regionsmeistertitel der Jungen Reiter im Springen.
Marietta Bertram mit ihrem selbst ausgebildeten Pferd Smooch ging als amtierende Regionsmeisterin der Vielseitigkeitsreiter, im Springen und in der Dressur an den Start. Mit Platz drei in der Dressurprüfung Klasse L auf Kandare (WN 7,8) und Platz drei in der Dressurprüfung der Klasse M* mit 67,046 Prozent sicherte sich das Paar den Vizeregionsmeistertitel der Dressurreiter. Im Springen sammelte das Paar mit Rang drei in der Springpferdeprüfung Klasse L (0F in 62,12 Sekunden) und Rang zwei in der Springprüfung Klasse M mit Stechen (4F/72,07 Sekunden) die Punkte für den Bronzerang bei den Springreitern. Überglücklich nahm Louisa Kannemeier mit ihrem Pony Novalis gleich zwei Goldmedaillien in Springe entgegen.
In Hannover freute sich dieses Paar bereits über die Vizebezirksmeisterschaft in der Ponydressur. Mit einem zweiten Platz in der Ponydressurprüfung Klasse L mit der Note 7,6 und einem zweiten Platz in der Ponydressurprüfung Klasse L** mit 69,750 Prozent nahmen sie in Hannover die Silbermedaille des Bezirkspferdesportverbandes Hannover in Empfang.
An diesem Wochenende in Springe war Louisa mit ihrem Pony Novalis in den Wertungsprüfungen um den Regionsmeistertitel in der Ponydressur nicht zu schlagen. Beide Wertungsprüfungen konnte sie mit Abstand für sich entscheiden. Sie siegte in der Dressurprüfung Klasse A** mit 8,3 und in der Dressurreiterprüfung Klasse A mit 8,0. Auch in den beiden Wertungsprüfungen um den Regionsmeistertitel der Junioren dominierte das Paar das Starterfeld. In der Dressurprüfung Klasse A** siegten sie erneut mit 8,3 und in der Dressurprüfung Klasse L auf Trense sicherte sich das Paar mit der Traumnote von 8,5 den Sieg und somit auch noch die Goldmedaille in der Junioren-Dressur.
Weitere Turnierergebnisse, Informationen zum Verein und zum Reiten finden Interessierte auf der Homepage des Vereins www.rfv-berkhof.de.