Mannschaften mit Moral

Hallensaison: Tennisherren des TC Sommerbostel punkten

Der jüngste Kraftakt, den die 1. Herrenmannschaft des TC Sommerbostel in der Tennis-Landesliga vollbracht hat, ist zumindest mit einem Punkt belohnt worden. Das Team um Kapitän Alexander Kuhlmann konnte sich beim stark besetzten DTV Hannover mit einem 3:3 einen wichtigen Punkt erkämpfen. Auch wenn es fraglich bleibt, ob dieses Remis noch für eine Chance auf den Klassenerhalt in der aktuellen Hallensaison sorgt: Die Mannschaft hat Moral bewiesen und ein spannendes Auswärtsspiel bestritten. Nach dem Einzel hatte es 2:2 gestanden, weil Timo Feldgiebel und Tom Schmieta ihre Einzel dank guter Leistungen gewinnen konnten, während sich Alexander Kuhlmann und Lars Markgraf geschlagen geben mussten. Für den dritten Punkt sorgt dann im Doppel Kuhlmann an der Seite von Routinier Jörg Hermsdorf. Mit 3:7 Punkten ist das Vorzeigeteam des TCS damit weiterhin Tabellenvorletzter und muss am Samstag (27. Februar, 13 Uhr) im abschließenden Heimspiel in Stelingen ausgerechnet gegen Spitzenreiter Bückeburg punkten.
Die 2. Herren des TCS stemmt sich noch einmal mit aller Macht gegen den drohenden Abstieg aus der Verbandsklasse. Im Heimspiel gegen den bis dahin verlustpunktfreien Tabellenführer aus Neustadt gelang immerhin ein 3:3. Für einen 3:1-Vorsprung nach den Einzeln hatten Thilo Schmieta, Stefan Schlee und Sebastian Soeffky gesorgt, während sich Christian Otto geschlagen geben musste. Im Doppel hatten Thilo Schmieta und Stefan Schlee die Sensation auf dem Schläger, musste sich aber im Spitzendoppel im Match-Tiebreak geschlagen geben und damit dem Gegner noch den Ausgleich gestatten. Der Punktgewinn gegen Neustadt ist als Erfolg einzustufen, wird für den Klassenerhalt aber aller Voraussicht nach nicht ausreichen. Die Mannschaft wird sich mit Blick auf die gesamte Saison damit trösten müssen, dass sie in optimaler Besetzung deutlich mehr hätte erreichen können.
Den Tennisdamen des TCS hat ein Kuriosum einen 6:0-Erfolg beschert. Weil der Gast aus Bremerhaven mit deutlicher Verspätung angereist war, konnte die Begegnung nicht rechtzeitig beginnen und wurde damit zugunsten von Sommerbostel