Mellendorfer Handball-A-Jugend gelingt Landesliga-Qualifikation

Die neuen Landesligisten mit ihrem Trainer.
Den Schlachtruf Bora! Bora! Bora! der männlichen A-Jugend des Mellendorfer TV hallte am letzten Sonntag während der Handball-Landesliga-Qualifikation mehrfach laut durch die Wedemarkhalle. Wiederum hatte der MTV sich um die Ausrichtung der ersten Runde bemüht und für einen reibungslosen Ablauf gesorgt. Mit den Mannschaften der SG Immensen/Lehrte-Ost, des TuS 1904 Bothfeld, der HSG Langenhagen und des Mellendorfer TV kämpften vier spielstarke Mannschaften um die begehrte direkte Qualifikation, die nur mit dem ersten Platz erreicht werden konnte.
Die Mellendorfer Jungen starteten gegen Bothfeld. Nach ausgegelichenem Spiel konnten die Mellendorfer zum Ende der ersten Halbzeit auf 12:9 davonziehen. In der zweiten Halbzeit zeigten der MTV eine starke Mannschaftsleistung und konnte den Vorsprung stetig ausbauen. So hieß es am Ende 28:20 und die ersten zwei Punkte waren gebucht.
Im zweiten Spiel gegen die HSG Langenhagen ließen die Mellendorfer von Beginn an nichts anbrennen und lagen zur Halbzeit schon mit 12:7 vorne. Selbst eine kleine Schwächephase zu Beginn der zweiten Halbzeit, als die Langenhagener auf drei Tore verkürzten, konnte die Jungen nicht aus der Bahn werfen und am Ende stand mit 24:16 der zweite Sieg auf der Habenseite des MTV.
Das letzte Spiel gegen die bis dahin ebenfalls ungeschlagene SG Immensen/Lehrte-Ost musste also die Entscheidung um den ersten Platz und die direkte Landesliga-Qualifikation bringen. Die beiden Mannschaften schenkten sich nichts und das Spiel wurde ein wahrer Krimi. Immer wieder wechselte die Führung und zur Halbzeit stand es knapp 9:8 für die SG. Auch in der zweiten Halbzeit blieb das Spiel eng. Fünf Minuten vor Schluss stand es 17:16 für Immensen/Lehrte-Ost. Dann ging ein Ruck durch die Mannschaft des MTV. Mit einer starken Abwehrleistung schafften es die Mellendorfer bis zum Ende der Partie kein Tor mehr zuzulassen und auf 21:17 davonzuziehen.
Und wieder hallte das Bora! Bora! Bora! der überglücklichen Mellendorfer Mannschaft durch die Halle. Die direkte Qualifikation war geschafft und alle freuen sich auf eine spannende Landesliga-Saison.