MTV Engelbostel gewinnt Tagesturnier beim 1. FC Brelingen

Bei der Begrüßung durch FC-Trainer Oliver Gaglin zu Beginn des Fußball-Turnieres beim 1. FC Brelingen gab es einen Sonderapplaus für den Nachbarn vom SV Resse, die kurzfristig für den TSV Krähenwinkel/Kaltenweide II eingesprungen waren. Diese sagten am Vortag aufgrund des Stadtpokals ihre Turnierteilnahme ab.
Das Turnier eröffneten die Gastgeber, die im 40-minütigen aufeinandertreffen sich gegen den TSV Stelingen II mit 4:2 durchsetzen konnten. Die Tore für den 1. FC Brelingen erzielten Kevin Glockemann, Björn Tiedtke, Nico Schmidt und Rouven Formella. Im zweiten Spiel des Tages traf man auf den Derbygegner vom SV Resse. In einem intensiven Spiel hatten die Brelinger, wie schon in der Rückrunde der Vorsaison das Nachsehen und verloren mit 0:1 durch den Treffer von Robin Grotzke. Im letzten Spiel ging es dann nochmal gegen den Kreisligisten aus Engelbostel die schnell in Führung gingen. Doch danach drückte Brelingen und erspielte sich einige Chancen. Kapitän Nico Schmidt köpfte den Ball zunächst an die Unterkante der Latte, bevor er per feinen Heber nach Freistoß von Rouven Formella auf 1:1 ausgleichen konnte.
Der MTV Engelbostel, der keines seiner Spiele verlor, stand am Ende des Tages ganz oben auf dem Treppchen und fuhr als Gewinner des Tagesturnieres nach Hause.
Ergebnisse: 1.FC Brelingen – TSV Stelingen II 4:2; SV Resse – MTV Engelbostel 0:2; SV Resse – 1. FC Brelingen 1:0; TSV Stelingen – MTV Engelbostel 0:1; MTV Engelbostel – 1. FC Brelingen 1:1; TSV Stelingen II - SV Resse 0:1
Tabelle: 1. MTV Engelbostel, sieben Punkte, 4:1 Tore; 2. SV Resse, sechs Punkte, 2:2 Tore; 3. 1. FC Brelingen, vier Punkte,, 5:4 Tore, 4. TSV Stelingen II, null Punkte, 2:6 Tore.