MTV Mellendorf holt Pokal

Stolz präsentierte sich der MTV Mellendorf am Ende der Brelinger Sportwoche mit dem Wanderpokal. Foto: A. Lange

Erfolgreiche Sportwoche in Brelingen

Am Sonnabend ging eine erfolgreiche Sportwoche in Brelingen zu Ende. Am Dienstag spielten der 1. FC Brelingen II – SC Wedemark 1:2 und die A-Jugend der JSG Wedemark – TSV Berenbostel II 1:2. Am Mittwoch endete das Spiel 1. FC Brelingen – MTV Mellendorf 2:2 und Arminia II – SV Resse 1:1. Donnerstag standen sich der 1. FC Brelingen und der TSV Berenbostel II gegenüber, das Spiel endete 5:2. Das Spiel der A-Jugend der JSG gegen Wedemark ging 4:2 aus. Bei den letzten Gruppenspielen am Freitag hieß es am Ende 2:1 beim Spiel 1. FC Brelingen – SV Resse und 2:6 bei dem Spiel Arminia II – MTV Mellendorf.
So sollten sich am Sonnabend um Platz drei eigentlich der TSV Berenbostel und der 1. FC Brelingen gegenüber stehen. Dem TSV Berenbostel standen jedoch nur noch sieben Spieler zur Verfügung, sodass sie absagten und der 1. FC Brelingen II als Gegner nachrückte. Der 1. FC Brelingen I gewann gegen die Zweite mit 1:5. Im Endspiel um den Wanderpokal und eine Siegprämie standen die A-Jugend der JSG Wedemark und der MTV Mellendorf. Eine tolle Leistung der JSG, wenn man bedenkt, dass sie ja nur für den verhinderten TV Badenstedt eingesprungen waren. Gegen die gut aufgelegten Mellendorfer hatte die JSGler jedoch keine Chance und kamen mit 6:0 unter die Räder. Die Spartenleitung des 1. FC Brelingen um Shane Hewitt zeigte sich mit der Sportwoche zufrieden, auch wenn das Endspiel wegen eines kleinen Gewitters kurz unterbrochen werden musste.
Zu der erfolgreichen Mannschaft des MTV Mellendorf gehören: Rouven Kreuschner, Danny Fischer, Jan-Hendrik Hesse, Jan Junker, Jakob Klages, Ilas Kraftschik, Malte Marks, Kees Bouma, Nico Bouma, Niklas Burblies, Lukas Lüder, Christoph Sauer, Dominik Meyer, Michael Draper, Sören Grünke, Jannic Bassin, Nils Gottschalk und Espen Zillmer; Trainer ist Alexander Fleischer und Co.-Trainer Nils Zeranski.