MTV startet Vorbereitung mit Ziel Klassenerhalt

Abgänge von Leistungsträgern müssen kompensiert werden

(tp).Das Ziel für die Rückrunde ist für MTV-Coach Alexander Fleischer klar: „Es kann nur der Klassenerhalt sein.“ Nach einer schwachen Hinrunde mit gerade einmal fünf Punkten inklusive Trainerwechsel steht die 1. Herren des Mellendorfer TV damit vor einer großen Herausforderung. Kapitän Timo Struckmeier und Torjäger Björn Tiedtke schlossen sich in der Winterpause dem Ligakonkurrenten TSV Engensen an, Benjamin Boschen wechselte nach halbjährigem Gastspiel zurück zu Blau-Gelb Elze.
Trainer Fleischer blickt trotzdem nach vorn: „Es bringt jetzt nichts zu hadern, wir haben eine schwierige Aufgabe vor uns.“ Ersetzt werden sollen die Abgänge durch die Neuzugänge Kasim Badenan, Jan-Hendrik Hesse und Niko Bouma. Alle drei haben in den folgenden Wochen genug Möglichkeiten sich zu beweisen, bevor die Saison Anfang März ausgerechnet mit einem Heimspiel gegen Engensen weiter geht.
So spielt der MTV in den nächsten Wochen jeweils auf dem heimischen Kunstrasenplatz gegen den SV Resse (10. Februar, 14 Uhr), Blau-Gelb Elze (17. Februar, 14 Uhr), den SV Weetzen (23. Februar, 14 Uhr) und schließlich einen Tag darauf gegen die eigene Alte Herren des MTV (ebenfalls um 14 Uhr). Für sämtliche Spiele nimmt der MTV einen Eintritt von einem Euro, der komplett in die Jugendabteilung des Vereins fließen wird.
Darüber hinaus findet am 22. Februar die Sportlerehrung des Sportrings Wedemark statt, bei der sich neben der Aufstiegsherrenmannschaft vor allem die A-Jugend gute Chancen auf eine Ehrung ausrechnen dürfte, hat sich diese doch nach einem souveränen Aufstieg sofort in der Bezirksliga etablieren können. Veranstaltungsbeginn ist um 18.30 Uhr im Forum des neuen Schulzentrums in Mellendorf.