Nach drei Jahren zurück

Der 1. Vorsitzendes des SV Resse, Andreas Ringat (rechts), freut sich, dass Michael Schütz demnächst wieder Trainer der 1. Herren sein wird.

Michael Schütz ist wieder Trainer des SV Resse

Nach drei erfolgreichen Jahren bei der JSG Wedemark A-Jugend kehrt Ex-Bundesliga-Profi Michael Schütz zurück zu seinem Heimatverein SV Resse. Ab Sommer, der Saison 2016/2017, steht Schütz wieder an der Bande der I. Herren des SVR. Schütz hatte vor seinem Engagement die 1. Fußball-Herren schon acht Jahre trainiert, wollte der JSG dann aber beim Projekt A-Jugend helfen. Dies ist auch gelungen, die Mannschaft stieg auf und war im Finale des Kreispokals.
Nun also der Schritt zurück „zu den Wurzeln“. Die neuformierte I. Herren mit vielen Ex-A-Jugendlichen und einigen erfahrenen Spielern möchte diese Saison oben mitspielen und nächste Saison aufsteigen. „Sollte das in dieser Saison noch möglich sein, werden wir uns der Sache natürlich nicht verschließen“, so Andreas Ringat, der 1. Vorsitzende des SV Resse. Die Mannschaft hat noch zwei Nachholspiele, sollten diese gewonnen werden, wären die Truppe als Tabellendritter oben dran.