Nach spannender Saison

Die stolzen Meisterinnen des SCW gemeinsam mit ihrem Trainer nach ihrem Endspiel: Lilja Kujat (von links), Amelie Pieper, Nele Saus, Leah Burwitz, Annika Krüger, Jana Monika Döring, Leni Koch, Morton Dähnhardt, Vanessa Schäche (vorne, von links), Karla Bakenhus und Soey Dähnhardt, es fehlen Romy Baschek und Fabienne Bünger. Foto: K. Dähnhardt

SC Wedemark-Mädels sind Staffelmeister

(kd). Die E-Mädchen des SC Wedemark beenden erfolgreich eine Fußball-Saison, die bis zum Ende hin spannend blieb. Mit einem aufregenden Endspiel gegen Hildesheim entschieden sie die Meisterschaft für sich. Zum Zeitpunkt des letzten Spiels waren die E-Mädels noch auf dem zweiten Tabellenplatz, ihr Gegner Hildesheim befand sich auf Platz eins. In dem letzten Spiel, welches bei heißen 30 Grad stattfand, gaben die Mädchen nochmal alles. Auf dem 7er Feld überzeugten sie mit kämpferischer Höchstleistung und besiegten Hildesheim auswärts mit 2:4. Durch diesen Sieg setzten sie einer tollen Saison das Sahnehäubchen, in Form der errungenen Meisterschaft, auf. Der Titel beschreibt die Leistung der 15 Mädchen perfekt. Erst gelangen sie in die Endrunde der Hallenmeisterschaft, dann legten sie eine überzeugende Rückrunde hin. Das ist besonders ihrem Ehrgeiz und ihrer Leidenschaft zu verdanken, welche sich nicht nur in den Spielen, sondern auch im Training zeigte, das zwei Mal wöchentlich stattfindet. „Wir haben jetzt die zweite Saison in der E-Jugend gespielt. Beim ersten Mal wollten wir das Ganze erst noch kennenlernen und uns zurechtfinden. Für die zweite Saison war aber klar, dass wir eine Meisterschaft anstreben. Und das haben wir am Ende auch verdient geschafft“, erklärt Trainer Morton Dähnhardt.