Neue Trikots von der Erlebnisgärtnerei Borgas

Die MTV-A-Jugend, so wie sie gegen Sehnde erfolgreich war mit den Trikotsponsoren Susi (dritte von links) und Dolf Borgas (links) und Trainer Peter Lehmann. Foto: U. Koppelmann

MTV-Handballerinnen feiern Achtungserfolg

(uk). Die A-Jugend-Handballerinnen des Mellendorfer TV haben sich die Möglichkeit auf die Staffelmeisterschaft erhalten. Im Spitzenspiel der A-Jugend-Regionsoberliga, Staffel 1 gewannen die Mellendorferinnen gegen ihren Angstgegner TVE Sehnde knapp mit 16:15 und schlossen damit zu den bis dahin verlustpunktfreien Sehnderinnen auf. Das Hinspiel in Sehnde hatte der MTV noch verloren, doch für das Rückspiel hatte sich die Mannschaft von Trainer Peter Lehmann nach einem gemeinsamen Wintertrainingslager mit den MTV-Frauenteams vorgenommen, den Spieß endlich einmal umzudrehen. Dies gelang in nagelneuen, erstmals in einem Punktspiel getragenen Trikots, die von der Erlebnisgärtnerei Borgas gespendet wurden. Der MTV führte während fast der gesamten Partie und hatte bei 16:12 scheinbar alles im Griff. Doch dann begann das große Zittern und die Gäste kamen noch bis auf einen Treffer heran, schafften den Ausgleich aber nicht mehr. Beide Mannschaften haben damit zwei Minuspunkte auf dem Konto, der MTV, der inzwischen auch das folgende Heimspiel gegen die JMSG Garmissen/Dingelbe/Himstedt/Bettrum mit 25:17 gewinnen konnte, hat aber noch zwei Partien weniger ausgetragen. Das nächste Punktspiel der Mellendorferinnen gegen TSV Burgdorf findet am 28. Februar um 17 Uhr in der Wedemarkhalle in Mellendorf statt.
Zur MTV-Mannschaft gehören: Torhüterin Vanessa Küster und Lisa Borgas, Janne Frenzel, Janina Keuck, Lynn Knapp, Fabienne Koch, Nele Petsch, Lena Putensen. Unterstützung erfährt das Team immer wieder durch Spielerinnen der B-Jugend. Regelmäßig dabei sind, wie gegen Sehnde, Johanna Berndt, Pia Echtermeyer und Hanna Lindenmann.