Niederlage der 2. Herren

Panther unterliegen Tabellenführer

Am Sonnabend hatte die 2. Herren der Bissendorfer Panther den Tabellenführer aus Lüneburg zu Gast. Im ersten Drittel konnten die Panther gut mithalten, erspielten sich zahlreiche Torchancen und es schien, als würde es ein spannendes Derby werden. In der 12. Minute erzielte Kristian König das 1:1, nachdem die Bissendorfer in der 8. Minute in Rückstand geraten waren. In der 15. Minute dann jedoch der Führungstreffer der Lüneburger und es ging mit einem 1:2 Rückstand in die erste Pause. Im zweiten Drittel wirkten die Panther wie ausgetauscht. Zu wenig Tempo und Konzentration waren der Grund, weshalb der Mittelabschnitt mit 0:4 an den Tabellenführer ging. Im letzten Drittel waren die Bissendorfer wieder wacher und konnten Druck auf das Lüneburger Tor ausüben. Jedoch fehlte die Präzision und das Glück im Abschluss. Mit dem Schlusspfiff ging noch ein tödlich abgefälschter Schuss ins Netz von Panther Goalie Leon Rien, sodass das Spiel mit 1:7 endete. Am kommenden Sonntag empfangen die Bissendorfer die Buffalos aus Berlin in der Wedemarkhalle. Bully ist um 13:30 Uhr. Strafminuten Bissendorf: 10, Lüneburg:13. Für die Panther spielten (Tore/Vorlagen): König (1/0), Gollasch (0/1), Faupel, Wedemeyer, Schwab, Baude, Köhn, Fehrmann, Uttke, Knoke, Rien, Jelden.