Pape und Weist verstärken weiterhin die Scorpions

Thomas Pape und Jannik Weist bleiben Scorpione. Foto: Karsten Hölscher
Dass die Kader-Planung bei den Hannover Scorpions unvermindert fortgesetzt wird, zeigen die nächsten beiden Verpflichtungen. Wieder präsentiert Team-Manager Eric Haselbacher zwei alte Bekannte.
Thomas Pape, 33-jähriger Linksschütze, ist ein grundsolider Spieler, der bereits seit der Saison 2013/2014 den Skorpion auf der Brust trägt. Pape gilt als eher körperbetonter Spieler, der auch Konfrontationen nicht scheut. Mit 224 Strafminuten war er in der vergangenen Saison der „Bad Boy“ der Liga.
Mit Jannik Weist, 21 Jahre und ebenfalls Linksschütze, kommt ein Langenhagener Eigengewächs zum Einsatz. Weist spielt ebenfalls seit der Saison 2013/2014 bei den Scorpions in der Oberliga, anfangs als Jungspieler mit sporadischen Einsätzen, inzwischen aber ein fest Bestandteil der Mannschaft.
Auch zum Thema Dauerkartenverkauf würden die Scorpions gerne Aktuelles mitteilen. „Es ist noch nicht ganz klar, wie der Spiel-Modus der diesjährigen Saison aussehen wird. Somit wissen wir noch nicht, wie viele Spiele es tatsächlich geben wird“, erklärt Jochen Haselbacher. Sobald der Modus seitens des DEB geklärt ist, wird der Dauerkartenverkauf umgehend starten.