Pech gegen Tabellenersten

Erste Niederlage für Pantherdamen

Mit den Blitzen aus Brakel standen der Damenmannschaft der Bissendorfer Panther die Tabellenersten gegenüber. Die Damen mussten an diesem Wochenende ohne die Panther-Torjägerin Stephanie Hruby und Jennifer Hübner (beide verletzt) ins Topspiel starten. Das erste Drittel verlief ein wenig wackelig sodass die Blitze aus Brakel zum Ende mit 0-2 in Führung gingen. Nach Ansagen von Coach Mirco Uttke in der ersten Drittelpause starteten die Damen viel bissiger ins zweite Drittel. Chancen auf beiden Seiten – doch keine wurde erfolgreich genutzt. So endete das mittlere Drittel ohne weitere Tore. Nach der zweiten Pause schworen sich die Pantherdamen noch einmal ein und heizten sich gegenseitig auf – Tore mussten her. Doch leider waren es wieder nur die Blitze die das Tor trafen und so stand es nach 60 Minuten Spielzeit 0-4. Die erste Niederlage für die Pink Panther.
Bis zur nächsten Begegnung mit den Blitzen im September ist noch Zeit um weiter hart zu arbeiten und die Fehler abzustellen um die Punkte wieder gut zu machen.
Das nächste Spiel der Damen findet am 1. Juli in Ahaus statt. Für die Panther spielten: Marina Tiedge, Irina Kehlert, Viola Lorenz, Anke van Issem, Karen Webner, Cindy Albers, Silke Schulz, Jana Friesen, Ira Hornbostel, Wiebke Nebel, Jane Niedzolka, Sarah Sperber, Jana Ostermann, Julia Rother.